buch_alkoholverwaltung_Umschlag_DE - web

Warum wird die EAV eigentlich aufgelöst?

Der Ständerat hat am 20. September der Teilrevision des Alkoholgesetzes zugestimmt. Die Alkoholverwaltung wird somit wie vorgesehen in die Zollverwaltung überführt und der Ethanolmarkt wird liberalisiert. Das Buch «Rausch & Ordnung» erläutert die Gründe und Hintergründe dazu. Melden Sie sich zur Buchvernissage am 6. Oktober an!


Startseite D.JPG

Topthemen

Import von Spirituosen

Import

Für den Import von Spirituosen brauchen Sie keine Bewilligung. Es gibt jedoch einige Vorschriften zu beachten.

Produktion von Spirituosen

Herstellung

Für die Produktion von Bränden brauchen Sie eine Konzession. Für kleinere Mengen wenden Sie sich an einen Lohnbrenner.

Verkauf und Ausschank von Spirituosen

Verkauf & Ausschank

Für den Verkauf und Ausschank von Spirituosen benötigen Sie eine kantonale Bewilligung, für den Grosshandel eine Bewilligung der EAV.

Prävention und Jugendschutz

Jugendschutz

Kein Alkohol unter 16 Jahren, keine Spirituosen unter 18 Jahren. Die EAV gibt praktische Tipps, um die Einhaltung der Altersgrenzen zu erleichtern.

Spirituosenwerbung

Werbung

Wenn Sie für Spirituosen werben, müssen Sie gewisse Regeln beachten. Die EAV bietet eine kostenlose Beratung an.

 

Bewilligung für den Erwerb von unbesteuertem Ethanol

Ethanol

Wenn Sie unbesteuertes Ethanol für gewerbliche Zwecke benötigen, brauchen Sie eine Bewilligung der EAV.

Im Fokus

agate.ch

Erfolgreicher Start für alco-dec

Bis Ende August haben ein Drittel der bei der EAV
registrierten Landwirte ihre Jahreserklärung über die Weitergaben und Vorräte ihrer Spirituosen ausgefüllt – mehr als jede/r Dritte von ihnen
erstmals online. Probieren auch Sie alco-dec aus!

Teilrevision des Alkoholgesetzes

Teilrevision des AlkG

Nach dem Nationalrat hat der Ständerat am 20. September 2016 die Teilrevision des Alkoholgesetzes ebenfalls ohne Gegenstimme gutgeheissen. Formell wird die parlamentarische Beratung mit der Schlussabstimmung in beiden Räten am 30. September abgeschlossen. Die Inkraftsetzung erfolgt schrittweise. Die Liberalisierung des Ethanolmarktes findet voraussichtlich Ende 2018 statt.

 

Publications de la RFA

Alkoholzehntel

Die 2016 veröffentlichten Berichte der Kantone befassen sich mit den im Vorjahr finanzierten Projekten und Institutionen. Die EAV verteilte 2015 den Kantonen den Alkoholzehntel aus dem Reingewinn des Rechnungsjahres 2014.

 

Bier, Wein, Spirituosen: Welche Regeln gelten für welche alkoholischen Getränke?

Bier, Wein, Spirituosen: Welche Regeln gelten?

Unter das Alkoholgesetz fallen Spirituosen und hochgradiger Alkohol (Ethanol). Alkoholische Gärprodukte wie Bier, Wein, Sekt und Obstwein sind nicht vom Alkoholgesetz betroffen.


Medieninformationen

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite


logo_ova_200_in_263


https://www.eav.admin.ch/content/eav/de/home.html