Eidgenössische Alkoholverwaltung EAV

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen modernen Browser wie z.B. Mozilla 1,4 oder Internet Explorer 6.«-

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Jugendschutz

Rechtliche Grundlagen und Hintergründe
Ausbildungsmodule zur Alkoholabgabe an Jugendliche

Als wichtige Jugendschutzmassnahme gilt heute die Abgabebeschränkung von Alkohol an Jugendliche. So dürfen an Jugendliche unter 16 Jahren keine alkoholischen Getränke und an Jugendliche unter 18 Jahren keine gebrannten Wasser (Spirituosen, Aperitifs sowie deren Verdünnungen wie Alcopops) abgegeben werden. Mit der Durchsetzung der Abgabebeschränkung sind täglich jene Mitarbeitenden im Detailhandel und im Gastgewerbe konfrontiert, die in direktem Kontakt mit den Kundinnen und Kunden stehen. Um ihnen eine umfassende Dokumentation und eine praxisnahe Hilfestellung für die tägliche Arbeit zur Verfügung zu stellen, haben die Branchenvertreter gemeinsam unter Federführung der EAV vier neue Ausbildungsmodule zur Abgabebeschränkung von Alkohol an Jugendliche erarbeitet. Die vier Module umfassen ein Basismodul zu den gesetzlichen Grundlagen und zu deren Hintergründen sowie je ein spezifisches Modul für Führungsverantwortliche, für Mitarbeitende und für Lernende im Detailhandel und im Gastgewerbe. Neben der notwendigen Theorie umfassen die spezifischen Module auch zahlreiche praxisnahe Fallbeispiele aus Verkauf und Service, anhand welcher der korrekte Umgang mit Kundinnen und Kunden anwendungsorientiert trainiert werden kann.

Typ: PDF
Rechtliche Grundlagen und Hintergründe - Alkoholabgabe an Jugendliche
Letzte Änderung: 07.04.2011 | Grösse: 2063 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Information für Führungsverantwortliche im Detailhandel und im Gastgewerbe - Alkoholabgabe an Jugendliche
Letzte Änderung: 07.04.2011 | Grösse: 1553 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Information für Mitarbeitende im Detailhandel und im Gastgewerbe - Alkoholabgabe an Jugendliche
Letzte Änderung: 07.04.2011 | Grösse: 1520 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Information für Lernende im Detailhandel und im Gastgewerbe - Alkoholabgabe an Jugendliche
Letzte Änderung: 07.04.2011 | Grösse: 1537 kb | Typ: PDF


"Alkoholtestkäufe - Ein Leitfaden"

Im Rahmen des Nationalen Programms Alkohol (NPA) 2008-2012 beauftragten die Eidgenössische Alkoholverwaltung (EAV) und das Bundesamt für Gesundheit (BAG) das Institut FERARHIS, das Konzept für ein Handbuch für Testkäufe auszuarbeiten. Die EAV und das BAG möchten, dass das Handbuch für die ganze Schweiz zu einem Standardwerk wird, damit die Praxis der Alkohol-Testkäufe namentlich aus Gründen der statistischen Validation und Vergleichbarkeit überall gleich gehandhabt wird.

In seiner bereinigten Version enthält das Handbuch nun zahlreiche praktische Richtlinien. Es erleichtert ferner die Vergleichbarkeit der erhobenen Daten. Unser Ziel ist, dass die Testkäufe von allen Kantonen, Gemeinden, Städten und NGOs auf identische Weise durchgeführt und dokumentiert werden. Das Handbuch enthält die von den Organisationen im Präventionsbereich, den kantonalen Instanzen und dem Blauen Kreuz entwickelten Konzepte und Grundlagen, die sich im konkreten Arbeitsumfeld bestens bewährt haben. Es enthält namentlich wichtige Anweisungen, wie der Schutz der jungen Testkäuferinnen und Testkäufer gewahrt und die Transparenz im ganzen Verfahren gewährleistet werden kann. Checklisten ermöglichen zudem eine einheitliche Datenerfassung.

Typ: PDF
Alkoholtestkäufe - Ein Leitfaden
Letzte Änderung: 03.08.2010 | Grösse: 554 kb | Typ: PDF


Alkoholabgabealter: Plakat zur Illustration

In der Schweiz untersteht der Alkoholverkauf Einschränkungen, die namentlich dem Jugendschutz dienen. Der Verkauf von Bier und Wein an unter 16-Jährige sowie von Spirituosen an unter 18-Jährige ist verboten. Damit die Spielregeln klar sind und sie vom Verkaufspersonal problemlos eingehalten werden können, haben GastroSuisse und die EAV gemeinsam ein Plakat zur Illustration der gesetzlichen Altersgrenzen entworfen.

Dank der landesweiten Präsenz von GastroSuisse wird dieses Projekt Beachtung finden. Allen 21 000 bei GastroSuisse angeschlossenen Alkoholverkaufsstellen (Hotels, Pensionen, Gasthäuser, Restaurants und Cafés) wurde das Plakat direkt zugestellt. Es kann aber auch von allen anderen interessierten Alkoholverkaufsstellen kostenlos bezogen werden.

Das beidseitig bedruckte Plakat stellt dieselbe Information auf der Vorder- und auf der Rückseite unterschiedlich dar, so dass die Verantwortlichen der Alkoholverkaufsstellen eine Auswahl treffen und entscheiden können, welcher Stil für ihren Betrieb passender ist. Das Plakat ist dreisprachig gehalten (Deutsch, Französisch, Italienisch). Für die Tessiner Alkoholverkaufsstellen wurde eine Spezialausgabe gedruckt, die dem Umstand Rechnung trägt, dass dort für alle alkoholischen Getränke ein einheitliches Alkoholabgabealter von 18 Jahren gilt.

Typ: PDF
Plakat gesetzliches Alkoholabgabealter
Letzte Änderung: 28.10.2011 | Grösse: 576 kb | Typ: PDF


Ende Inhaltsbereich



Eidgenössische Alkoholverwaltung EAV
info@eav.admin.ch | Rechtliche Grundlagen
http://www.eav.admin.ch/dokumentation/00445/00662/index.html?lang=de