Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Alkohol in Zahlen

«Alkohol in Zahlen» bietet einen Gesamtüberblick über die Geschäftsbereiche der EAV und deren Profitcenter Alcosuisse. Im Brennjahr 2012/2013 wurden in der Schweiz 11 583 Hektoliter reinen Alkohols durch Destillation hergestellt. Dies ist die tiefste je registrierte Menge. Das launische Wetter und die schlechten Obsternten des Jahres 2012 erklären dieses magere Ergebnis.
Der Rückgang ist insbesondere beim Kirsch und beim Zwetschgenbrand massiv. Die Fabrikation von Spirituosen auf Basis von Trinksprit (z.B. Liköre, Aperitifs, Absinth) verharrt auf einem relativ stabilen Niveau. Die Spirituosenexporte verzeichneten 2013 einen markanten Zuwachs, die Importe nahmen dagegen nur leicht zu. In Folge dieser Entwicklungen ist der inländische Spirituosenverbrauch 2013 leicht gesunken, auf 1,5 Liter reinen Alkohols pro Kopf. Durch die schwache Inlandproduktion sind auch die Einnahmen aus der Spirituosensteuer 2013 gesunken. Ganz erfreulich sind dagegen die Zahlen von Alcosuisse. Das Profitcenter der EAV kann das vierte Jahr in Folge rekordhohe Ethanolverkäufe bekanntgeben. Dazu passend präsentiert die diesjährige Ausgabe von «Alkohol in Zahlen» aktuelle Zahlen zur
Aufteilung der Ethanolverwendung in die einzelnen Marktsegmente (Chemie, Pharma,
Kosmetik, Aromen, Lebensmittel, usw.)
Typ: PDF
Alkohol in Zahlen 2014
Letzte Änderung: 21.07.2014 | Grösse: 1183 kb | Typ: PDF


Ende Inhaltsbereich



http://www.eav.admin.ch/dokumentation/00445/00582/index.html?lang=de