Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Alkohol in Zahlen

«Alkohol in Zahlen» bietet einen Gesamtüberblick über die Geschäftsbereiche der EAV und deren Profitcenter Alcosuisse. Im Brennjahr 2013/2014 wurden in der Schweiz 11 498 Hektoliter reinen Alkohols durch Destillation hergestellt. Dieses Ergebnis liegt ein Prozent unter dem bisherigen rekordschlechtesten Brennjahr 2012/2013. Die Erzeugung von Zwetschgenbrand sowie von Kirsch stieg zwar an, vermochte den Einbruch bei den Kernobstdestillaten aber nicht zu kompensieren. Die Zahlen zur Erzeugung von Spirituosen auf Basis von Trinksprit (z.B. Liköre, Aperitifs, Absinth) sprechen eine noch deutlichere Sprache. 2014 wurden lediglich 9 406 Hektoliter reinen Alkohols hergestellt, was einem Rückgang um circa 20 % entspricht.

Obwohl die Importe mit 84 892 Hektoliter reinen Alkohols um 5 % auf dem tiefsten
Stand seit 2009 zurückgingen bleibt der Schweizer Spirituosenmarkt immer noch
weitgehend von ausländischen Produkten dominiert. Der Whiskey behält seinen
Spitzenplatz als meistkonsumierte Spirituose der Schweiz. Der Anstieg der Spirituosenexporte flachte 2014 ab. Die exportierten Mengen übertreffen jedoch den Durchschnitt der letzten fünf Jahre. Nach dem Rekordjahr 2013 blieben die Ethanolverkäufe 2014 auf einem hohen Niveau. Als Folge der gesunkenen Importe und der rückläufigen Inlandproduktion sanken der Spirituosenkonsum und die Steuereinnahmen.
Typ: PDF
Alkohol in Zahlen 2015
Letzte Änderung: 06.08.2015 | Grösse: 2017 kb | Typ: PDF


Ende Inhaltsbereich



http://www.eav.admin.ch/dokumentation/00445/00582/index.html?lang=de